Zucchini-Nudeln mit schlankem Bärlauch-Pesto und Schweinefilet-Medaillons

by Gourmaid
Low Carb Zucchininudeln mit Bärlauchpesto, Schweinefilet und Tomatensalat

Ich liiiebe Pesto! Und in der Bärlauch-Saison, was gibt es schöneres als Bärlauch-Pesto? Nun ist die Natur des Pestos recht ölig und die Nudeln dazu Kohlenhydrate pur. Daher hab ich etwas rum experimentiert, bis ich eine leckere Low Carb Alternative gefunden habe. Die Nudeln werden quantitaiv reduziert und dafür aufgefüllt mit Zucchini in Spaghettiform – sogenannte Zoodles. Und beim Pesto wird über die Hälfte des Öls durch gute Gemüsebrühe ersetzt. Das Ganze hat dann pro Portion nur noch 10 Weight Watchers Smart Points. Und schmeckt!

 

Low Carb Zucchininudeln mit Bärlauchpesto, Schweinefilet und Tomatensalat

Zucchini-Nudeln mit schlankem Bärlauch-Pesto und Schweinefiletmedaillons (10 Punkte)

Ich liiiebe Pesto! Und in der Bärlauch-Saison, was gibt es schöneres als Bärlauch-Pesto? Nun ist die Natur des Pestos recht ölig und die Nudeln dazu Kohlenhydrate pur. Daher hab ich etwas rum experimentiert, bis ich… Herzhaftes Zucchini-Nudeln mit schlankem Bärlauch-Pesto und Schweinefilet-Medaillons European Druck mich!
Portionen: 2 Personen Zubereitungszeit:
Nutrition facts: 200 calories 20 grams fat
Rating: 5.0/5
( 1 voted )

Was brauch' ich?

  • 80g Nudeln (trocken)
  • 4 mittelgroße, möglichst gerade Zucchini
  • 1 Bund Bärlauch
  • 2 EL gehackte Walnüsse
  • 2 EL Parmesan
  • 5 TL Olivenöl
  • Zitronenzesten von 1/2 Zitrone
  • 3-4 EL Gemüsebrühe (s. selbstgemachte Brühe auf Vorrat)
  • 300 g Schweinefilet
  • ggf. 4 Dattel- oder Strauchtomaten
  • Salz & Pfeffer

Wie wird's gemacht?

  1. Zucchini mit dem Spiralschneider in dünne Spaghetti schneiden. Salzwasser aufsetzen.
  2. Bärlauch, Walnüsse, Parmesan, Zitronenzesten, 4 TL Öl und Brühe durchpürieren, bis ein cremiges Pesto entsteht. Mit Salz und Pfeffer würzen. Beiseite stellen.
  3. Das Schweinefilet in Medaillons schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen und mit etwas von dem Pesto bestreichen. In einer Pfanne 1 TL Öl erhitzen und das Schweinefleisch von beiden Seiten je 3 Minuten anbraten. Die Pfanne vom Herd nehmen, das Schweinefleisch gart so noch etwas nach.
  4. Die Nudeln gar kochen. Zum Ende der Garzeit die Zucchininudeln dazugeben und 1-2 Minuten mit garen.
  5. Die Nudeln mit etwas von dem Nudelwasser und dem Pesto verrühren. Das Schweinefilet darauf anrichten und mit geviertelten und gewürzten Tomaten servieren.

Das könnte Dir auch gefallen

4 comments

Eva 24. April 2017 - 19:22

hmmmmm! ein sehr leckeres Pesto… macht süchtig 😉

Reply
Gourmaid 24. April 2017 - 19:39

Freut mich, dass es Dir geschmeckt hat 🙂

Reply
Barnali 25. April 2017 - 7:16

Meinst du, man kann 1:1 den Bärlauch durch Basilikum ersetzen, ich mag Bärlauch nicht so gern, auch wenn es das Motto des Rezepts ist 🙂

Reply
Gourmaid 25. April 2017 - 16:53

Ja, klar. Du kannst es einfach ersetzen. In der Regel hat ein Bund Bärlauch etwas mehr Volumen als Basilikum, daher würde ich eher 2 Bund Basilikum nehmen, so dass Du auf ca. 80 g Kräuter kommst. Du kannst das Pesto übrigens auch mit vielen anderen Kräutern machen, z.B. Petersilie, Koriander, Kerbel oder sogar Kopfsalat. Gutes Gelingen!

Reply

Leave a Comment