Frohe Ostern mit Schaf-Muffins

by Gourmaid
Karottenmuffins im Marshmallow- Schafsgewand

Wenn das mal nicht süß ist! Und lecker! Fluffige Karotten-Zitronen-Muffins mit Frischkäse-Frosting  stecken unter dem Schafsgewand, das erstaunlicherweise relativ schnell gemacht ist. Mit einem Kopf aus Marzipan und kleinen Marshmallows als Schafswolle ist das niedliche Tierchen bereit zum Vernaschen. Da kostet es fast Überwindung, mit Wonne rein zu beißen. Aber es lohnt sich!

 

Rübli-Muffins mit Frischkäse-Frostig und Marshmallow-Wolle

Karottenmuffins im Marshmallow- Schafsgewand

Karotten-Muffin im Marshmallow-Schafsgewand

Wenn das mal nicht süß ist! Und lecker! Fluffige Karotten-Zitronen-Muffins mit Frischkäse-Frosting  stecken unter dem Schafsgewand, das erstaunlicherweise relativ schnell gemacht ist. Mit einem Kopf aus Marzipan und kleinen Marshmallows als Schafswolle ist das niedliche… Süßes Frohe Ostern mit Schaf-Muffins European Druck mich!
Portionen: 12 Muffins Zubereitungszeit: Zusätzlich einzuplanen:
Nutrition facts: 200 calories 20 grams fat
Rating: 5.0/5
( 1 voted )

Was brauch' ich?

  • Für die Muffins
  • 2 große Karotten (geraspelt ca. 150 g)
  • Schale von einer halben unbehandelten Zitrone
  • 120 g Zucker
  • 150 g Skyr pur
  • 80 ml neutrales Öl
  • 280 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1,5 TL Natron
  • Prise Salz
  • 12 Papier-Muffinförmchen
  • Für das Frosting
  • 175 g Frischkäse Doppelrahmstufe
  • 75 g Puderzucker
  • Schale von einer halben unbehandelten Zitrone
  • Für die Schafs-Deko
  • Kleine Marschmallows (ca. 300 g)
  • Marzipan (ca. 100g)
  • Zuckerschrift braun und weiß

Wie wird's gemacht?

  1. Die Karotten fein raspeln. Die Zitronenschale von einer Zitrone abreiben
  2. Die Eier mit dem Zucker, Skyr und Öl schaumig rühren. Das Mehl mit dem Backpulver und Natron vermischen und langsam untermischen. Eine Prise Salz dazugeben. Die Möhren und die Hälfte der Zitronenschale unterrühren.
  3. Den Teig auf 12 Muffinmulden ausgekleidet mit Papier-Muffinförmchen verteilen und bei 180 Grad ca. 25 Minuten backen.
  4. Inzwischen alle Zutaten für das Frosting mit einem Schneebesen cremig rühren und in den Kühlschrank stellen. Alles ein paar Stunden abkühlen lassen.
  5. In der Zwischenzeit können schonmal die Schafsköpfe vorbereitet werden. Dazu das Marzipan als kleine Kugel formen (etwa in Größe einer gekauften Marzipankugel) und dann durch Rollen nur einer Seite in eine birnenförmige Form bringen. Etwas platt drücken (mit der dickeren Seite nach oben) und seitlich jewels einen längeren Schnitt setzen für die Ohren. Zwei Punkte mit weißer Zuckerschrift auf Augenhöhe setzen, Mini-Marshmallows draufkleben und mit brauner Zuckerschrift Pupillen setzen. Am Kopf des Schafs mit der weißen Zuckerschrift Locken aufmalen.
  6. Wenn das Frosting fest und die Muffins ausgekühlt sind, die Muffins mit dem Frosting bestreichen. An einer Seite die Muffinköpfe andocken (am besten so, dass man sie etwas auf dem Papierförmchenrand abstützen kann) und dann drumherum die kleinen Marshmallows aufdrücken.

Fertig sind die süßen Stücke!

Und was sonst noch ...

Falls die Muffins mal nicht genügend hochgekommen sind, so dass kein schöner "Schafskörper" entsteht, einfach zwei Muffins übereinanderschichten. Dazu das Frosting als Kleber auf die Oberseiten der beiden Muffins geben und die Muffins so zusammensetzen, ggf. kann die Unterseite des oberen Muffins noch in die richtige Form geschnitten werden.

Das könnte Dir auch gefallen

Leave a Comment