Bananen-Erdnuss-Muffins

by Gourmaid
Rezept für Bananen-Erdnuss-Muffins

Einen Tag am Strand – wie herrlich! Dafür wollte ich gern was zum Picknicken mitnehmen. Natürlich kalorienarm und möglichst zuckerfrei. Der Obstsalat ist dabei und ein paar obligatorische Gemüsesticks. Was Süßes sollte aber auch noch unbedingt her – am liebsten Muffins, die lassen sich prima portionieren und verstauen. Fündig geworden bin ich in der Weight Watchers App. Und was soll ich sagen – rausgekommen sind super fluffige, süße Küchlein ohne Zucker, Butter und Weißmehl! Und trotzdem mit der herrlichen Geschmackskombination von Banane, Erdnuss und Schokolade! Wer hätte gedacht, dass das so lecker wird. Daher möchte ich euch das Rezept mit ein paar persönlichen Modifikationen hier nicht vorenthalten.

Übrigens schmecken die Banen-Erdnuss-Muffins auch noch 2-3 Tage später, was man von vielen Kuchen bzw. Muffins ja nicht sagen kann. Und sie haben nur 6 Weight Watchers SmartPoints pro Stück. Ohne Schokoladen-Topping sogar nur 4 Punkte.

Rezept für Bananen-Erdnuss-Muffins

Bananen-Erdnuss-Muffins (6 Punkte)

Einen Tag am Strand – wie herrlich! Dafür wollte ich gern was zum Picknicken mitnehmen. Natürlich kalorienarm und möglichst zuckerfrei. Der Obstsalat ist dabei und ein paar obligatorische Gemüsesticks. Was Süßes sollte aber auch noch unbedingt… Süßes Bananen-Erdnuss-Muffins European Druck mich!
Portionen: 6 Portionen Zubereitungszeit: Zusätzlich einzuplanen:
Nutrition facts: 200 calories 20 grams fat
Rating: 5.0/5
( 1 voted )

Was brauch' ich?

  • 1 Ei
  • 40 g Süße (z.B. Xucker light)
  • 2 Bananen
  • 60 g Erdnussbutter
  • 100 g Magermilchjoghurt
  • 100 g Dinkelvollkornmehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Messerspitze Natron
  • 6 Zartbitter-Schokoladenstücke
  • ggf. Nüsse zur Deko

Wie wird's gemacht?

  1. Ei mit Süße schaumig schlagen. Bananen mit einer Gabel zerdrücken und mit 50 g Erdnussbutter (1 TL übrig lassen) und Joghurt unter die Eimasse rühren. Mehl, Backpulver und Natron mischen und unterheben.
  2. Sechs Papiermanschetten in eine Muffin-Backform setzen und mit der Muffin-Masse befüllen. Dann für 20-25 Minuten bei 180 Grad im vorgeheizten Backofen ausbacken.
  3. Schokolade mit einem 1 TL Erdnussbutter über einem heißen Wasserbad schmelzen. Die fertig gebackenen Muffins damit bestreichen ung ggf. noch mit gehackten Nüssen dekorieren.

Das könnte Dir auch gefallen

1 comment

RD 22. April 2019 - 13:12

Great recipe, looks delicious. Thanks for sharing.

Reply

Leave a Comment