Superfood-Keks Schoko-Banane

by Gourmaid
Superfood-Keks aus Haferflocken, Chia, Banane und Schokolade

Na, das ist vielleicht mal ein Keks! Süß, schokoladig und vor allem sättigend. Voll gepackt mit guten Sachen gehört der Keks in die Kategorie „Superfood“ und schmeckt einfach lecker.

Voller Faherflocken, Chia, Buchweizengrüze, und Leinsamen ist dieser leckere Superfood-Keks

Die Schoko-Banane-Knabberei wird übrigens nicht hart-knusprig, sondern bleibt durch die Banane innen weich. Die Kombination aus Banane, Chia-Samen, Haferflocken, Mandeln und Leinsamen ist echt nahrhaft und eine super Möglichkeit für ein sättigendes Frühstück. Einfach 2-3 Kekse, ein bisschen Joghurt und schon hat man einen sättigenden, schnellen morgendlichen Energiekick. Übrigens hat ein Superfood-Kekes auch nur 2 Weight Watchers SmartPoints pro Stück.

 

 

Superfood-Keks aus Haferflocken, Chia, Banane und Schokolade

Superfood-Keks Schoko-Banane (2 Punkte)

Na, das ist vielleicht mal ein Keks! Süß, schokoladig und vor allem sättigend. Voll gepackt mit guten Sachen gehört der Keks in die Kategorie „Superfood“ und schmeckt einfach lecker. Die Schoko-Banane-Knabberei wird übrigens nicht hart-knusprig,… Süßes Superfood-Keks Schoko-Banane European Druck mich!
Portionen: 12 Kekse Zubereitungszeit: Zusätzlich einzuplanen:
Nutrition facts: 200 calories 20 grams fat
Rating: 5.0/5
( 1 voted )

Was brauch' ich?

  • 2 große reife Bananen
  • 1 TL frisch ausgepressten Zitronensaft
  • 100 g kernige Haferflocken
  • 1 EL ungesüßtes Kakaopulver
  • 2 EL Agavendicksaft
  • 1 EL Chiasamen
  • 1 EL Buchweizengrütze
  • 1 EL Leinsamen (ganze Körner)
  • 1 EL gemahlene Mandeln
  • 1 TL Zimt

Wie wird's gemacht?

  1. Die Bananen mit ner Gabel zerdrücken und mit dem Zitronensaft beträufeln.
  2. Alle anderen Zutaten zu den Bananen geben und miteinander vermengen.
  3. 12 kleine Häufchen auf dem Backblech setzen.
  4. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad 15 Minuten backen. Wenn ihr die Kekse rausholt, sollten sie weich sein. Keine Sorge, die werden noch fest.

Am besten in eine Keksdose oder eine Glasbox aufbewahren. Sie halten sich gekühlt 3-4 Tage.

 

Das könnte Dir auch gefallen

Leave a Comment