Glühweingewürz

by Gourmaid
Glühweingewürz

Winterzeit ist Glühweinzeit! Wer dem Gepansche auf den Weihnachtsmärkten überdrüssig ist, kann sich einfach mal selbst ein Glühweingewürz zusammenstellen und dann mit einem guten Rotwein aufkochen.

Das Ganze eignet sich auch hervorragend als kleines Mitbringsel; der passende Rotwein kann dann gleich mitgeschenkt werden.

Aus den Resten lässt sich auch noch hervorragend ein Orangensirup herstellen, der dann auch noch mit verschenkt werden kann.

 

Glühweingewürz

Glühweingewürz

Winterzeit ist Glühweinzeit! Wer dem Gepansche auf den Weihnachtsmärkten überdrüssig ist, kann sich einfach mal selbst ein Glühweingewürz zusammenstellen und dann mit einem guten Rotwein aufkochen. Das Ganze eignet sich auch hervorragend als kleines Mitbringsel;… Geschenke aus der Küche Glühweingewürz European Druck mich!
Portionen: 2 Gläser für je 1 Flasche Rotwein Zubereitungszeit: Zusätzlich einzuplanen:
Nutrition facts: 200 calories 20 grams fat
Rating: 5.0/5
( 1 voted )

Was brauch' ich?

  • 6 Bio-Orangen
  • 1 EL Zucker
  • 4 EL Nelken
  • 6 Sternanis
  • 100 g brauner Kandis
  • 6 Stangen Zimt

Wie wird's gemacht?

  1. Die Orangen heiß abwaschen und trocken rubbeln. Mit einer Zestenreibe die Orangenhaut abreiben. Damit ist die meiste Arbeit eigentlich auch schon getan.
  2. Die Orangenhaut mit 1 EL und 80 ml Wasser in einem kleinen Topf aufkochen und kurz köcheln lassen.
  3. Danach die Orangenhaut-Stückchen aus dem Topf fischen und auf ein Backblech verteilen und bei 80 Grad 2,5 Stunden trocknen lassen. Das übrig gebliebene aromatisierte Wasser kann für einen Orangensirup weiter verwendet werden. Ansonsten einfach weggießen.
  4. Zwei kleine Gläser mit der Hälfte der Nelken, Sternanis und braunen Kandis befüllen. Die Zimtstangen jeweils in der Mitte einmal durchbrechen und auch auf die Gläser verteilen.
  5. Die getrockneten Orangenzesten in die Gläser füllen und verschließen.

Fertig ist das nette Mitbringsel 🙂

 

Für die Zubereitung müssen die Gewürze nur noch mit dem Inhalt einer Flasche Rotwein in einen Topf erhitzt werden (nicht kochen). Entweder danach abseihen oder die Gewürze im Vorfeld in einem kleinen Beutel verstauen (z.B. einem Teebeutel).

 

TIPP: Intensiver wird das fruchtige Aroma, wenn man noch nach Bedarf mit Orangensirup verfeinert.

Das könnte Dir auch gefallen

Leave a Comment