Steak Frites aus der Actifry

by Gourmaid

Mein erstes Testessen aus der Actifry 2in1, die ich zum Geburtstag geschenkt bekommen habe, ist voll und ganz gelungen! Die Actifry ist eine Heißluftfritteuse von Tefal, mit der man mit nur einem Teelöffel Öl alles mögliche frittieren kann. Die 2in1-Zusatzfunktion bietet zusätzlich noch eine fettfreie Grillfunktion. Somit kann man den Klassiker Steak Frites in nur einem Arbeitsgang zubereiten – und das ganze mit nur 1 TL Öl. Schöne Sache!

Für das erste Testessen habe ich mich daher auch für den Klassiker Steak mit hausgemachten Pommes entschieden. Und um das Ergebnis vorwegzunehmen: Die Zubereitung ist denkbar einfach und das Ganze ist wirklich nahezu fett frei. Das Fleisch wird besser als erwartet, der Garpunkt war perfekt getroffen. Die Pommes Frites sind nicht wirklich vergleichbar mit in Fett frittierten Pommes, sie werden nicht ganz so knusprig. Aber sie schmecken trotzdem lecker. Der Knusprigkeitsgrad lässt sich wahrscheinlich auch noch steigern, durch dünnere Kartoffelstifte und noch längere Garzeit.

Ich habe meine Steak Frites genossen mit einem Tomaten-Kresse-Salat und einem Petersilien-Frischkäse-Dip. Köstlich für 15 Weight Watchers SmartPoints!

 

Steak Frites aus der Actifry (15 Punkte)

Mein erstes Testessen aus der Actifry 2in1, die ich zum Geburtstag geschenkt bekommen habe, ist voll und ganz gelungen! Die Actifry ist eine Heißluftfritteuse von Tefal, mit der man mit nur einem Teelöffel Öl alles… Herzhaftes Steak Frites aus der Actifry European Druck mich!
Portionen: 1 Person Zubereitungszeit:
Nutrition facts: 200 calories 20 grams fat
Rating: 5.0/5
( 2 voted )

Was brauch' ich?

  • 300 g Kartoffeln
  • 180 g Rumpsteak
  • 1 TL neutrales Öl
  • 200 g Dattel-Tomaten
  • 1 Beet Kresse
  • 1 EL Doppelrahm-Frischkäse
  • 2 EL Magermilchjoghurt
  • 2 Stängel glatte Petersilie
  • einige Spritzer frischen Zitronensaft
  • Salz, Pfeffer und edelsüßes Paprikapulver

Wie wird's gemacht?

  1. Kartoffeln schälen und stifteln (je nach gewünschter Pommes-Dicke), mit Salz und Paprika würzen und mit 1 TL Öl in die Frittierschale der Heißluftfritteuse geben.
  2. Die Heißluftfritteuse auf 30-35 Minuten gesamt-Garzeit (je nach gewünschtem Knusprigkeitsgrad) einstellen. Die 2in1-Funktion aktivieren und auf 10-12 Minuten (je nach Dicke des Steaks) einstellen. Wenn die Actifry piept (10-12 Minuten vor Ende der Garzeit), das Steak einfach auf die Grillschale legen.
  3. Die Tomaten halbieren bzw. vierteln und mit Kresse, Salz und Pfeffer würzen.
  4. Den Frischkäse mit Joghurt, Zitronensaft, die klein gehackten Petersilienblätter und Salz und Pfeffer mischen.

Das könnte Dir auch gefallen

Leave a Comment